Frischholz stark im Preis reduziert

 

Holzeinheiten

Die Holzeinheit gibt die Holzmenge in der jeweiligen Lieferart an. In den meisten Fällen wird Brenn- und Kaminholz in so genannten Schüttraummeter (SRM) verkauft. Weitere Holzeinheiten sind Raummeter (RM) , Setzmeter, Paletten oder Netze.
In letzter Zeit gibt es besonders in Baumärkten auf Paletten gestapeltes Brennholz. Dies wurde meist aus der Ukraine oder anderen osteuropäischen Ländern importiert. Die Umverpackung und das Aufsetzen des Holzes wäre in Deutschland zu diesen Preisen nicht zu realisieren. Eine meist unkontrollierte Abholzung des Waldbestandes und eventuelle sonstige Belastungen (z.B. Radioaktivität aufgrund des Tschernobyl-Unfalles) des Holzes tragen nicht zu einer positiven Umweltbilanz bei!
Palettenlieferungen mit einer Netz-Umverpackung garantieren darüber hinaus keine exakten Mengen.

Wir liefern seit Jahren das ofenfertige Brennholz im Maß Schüttmeter. Die Scheite werden lose in einen Behälter geladen. Bestellt der Kunde also 10 SRM ofenfertiges Holz, muss der 10 m³ große LKW randvoll beladen sein! Es ist das einzig verlässlich messbare Holzmaß und kann vom Kunden vor dem Abladen auf dem LKW kontrolliert werden.
Auf Wunsch liefern wir bei frischem Holz auch Raummeter.
Sind Sie daran interessiert, fragen Sie bitte nach!

Einige Erläuterungen zum Thema Raummeter/Schüttmeter:

Raummeter oder Ster war früher immer das Maß für Brennholz. Die Buchenstämme wurden gefällt, auf 1m Länge geschnitten und gespalten. Diese Spalten auf einen m³ aufgesetzt ergeben einen Raummeter. Durch krummes oder gerades Holz, luftiges oder dichtes Aufsetzen und andere Gegebenheiten kann im Raummeter die Netto-Holzmenge um bis zu 25 % variieren und stellt somit ein sehr ungenaues Maß dar. Sägt man einen optimal gesetzten Raummeter in 25 cm lange Scheite und setzt das gleiche Holz wieder auf, erhält man im besten Fall noch 0,85 m³ Holz. Es können aber auch nur 0,6m³ sein! Bedenken Sie auch, dass der Raummeter immer im fällfrischen Zustand gemessen wird, d.h., bei der Trocknung schrumpft das Holzscheit um 15-10 % im Volumen! Dadurch wird der Raummeter immer weniger! Der Schüttmeter muss nach der Trocknung und der damit verbunden Schrumpfung immer wieder aufgefüllt werden, denn der m³ muss voll sein!
Je trockener und kürzer geschnitten das Holz geliefert wird, desto bedeutungsvoller wird der Schüttmeter! Bei einer Trocknung (kammertrocken mit 10 % Restfeuchte) von 25 cm langen Scheiten entspricht der SRM der gleichen Menge Holz wie der Raummeter! Wenn man also Raummeter, nicht ganz trocken, liefert, scheint es eine große Menge Holz zu sein. Allerdings hat man dem gegenüber wenig Heizwert. Das Holz schrumpft bis zur vollständigen Trocknung dann beim Kunden!
Größere Scheite mit 50/60/100 cm Länge sollten nicht als SRM verkauft werden denn die langen Scheite fallen viel luftiger in den m³. Hier empfehlen wir das Maß Raummeter!